Aktuelles

Statement zur neuen Gemeindeordnung der Stadt Wil

Twittern | Drucken

Statement zur neuen Gemeindeordnung der Stadt Wil

Die CVP Wil-Bronschhofen empfiehlt, der neuen Gemeindeordnung der Stadt Wil zuzustimmen. Besonders zu erwähnen ist:

Die Reduktion der Parlamentssitze von 45 auf 40 ist angemessen für eine Stadt dieser Grösse.
Weiterhin braucht es einen Schulrat. Wichtig ist, diesen auf fünf Mitglieder zu reduzieren und ihn strategisch auszurichten.
Entsprechend der höheren Einwohnerzahl, wurde es nötig, das Quorum für eine Initiative von 500 auf 750 Unterschriften zu erhöhen.
Diverse Vorkommnisse in den letzten Jahren haben dazu geführt, dass die Einführung einer parlamentarischen Untersuchungskommission als Möglichkeit neu in die Gemeindeordnung aufgenommen werden muss.
Dem Partizipationsartikel wird von der CVP mehrheitlich zugestimmt. Es geht hier lediglich um Mitsprache, jedoch nicht um Mitbestimmung. Wenn auch Personen ohne Stimmrecht (Jugendliche, Ausländer) an einem Prozess teilhaben und mitdenken können, führt dies zu besserer Integration und einem verständnisvolleren Zusammenleben von Generationen und Kulturen.

Kategorie: Artikel | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück

CVP News-Archiv

Bei Fragen:

Franklin Munishi
Gibufstrasse 6
9552 Bronschhofen
Tel:    076 428 66 00