Aktuelles

Powerpoint Präsentation zur Ecopop-Initiative

Twittern | Drucken

Nein zu Ecopop: Worum es geht.
Die eidgenössische Volksinitiative «Stopp der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen» – die sogenannte Ecopop-Initiative – ist im November 2012 mit 119 816 gültigen Unterschriften eigereicht worden. Sie verlangt, dass die jährliche Nettozuwanderung in die Schweiz auf 0,2 Prozent der ständigen Wohnbevölkerung beschränkt wird. Zudem soll der Bund verpflichtet werden, 10 Prozent der Mittel für die Entwicklungszusammenarbeit für die freiwillige Familienplanung in Entwicklungsländern einzusetzen.

Sehen Sie in der offiziellen Powerpoint-Präsentation des „Nein“-Komitees, wieso
diese Initiative GIFT für unser Land ist: ECOPOP-Nein

Kategorie: Artikel | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück

CVP News-Archiv

Bei Fragen:

Franklin Munishi
Gibufstrasse 6
9552 Bronschhofen
Tel:    076 428 66 00